Vermietung eines Betonverdichters

 NEU: Ab 1. August 2016 bieten wir unseren Kunden zur Vermietung einen Betonverdichter.

Der Preis für die Vermietung des Betonverdichters ist von 140 Lei / Tag. Dieser Preis schließen den Transport bis auf Ihrer Baustelle (in Bukarest und angrenzenden Gebieten) ein. Einschließlich im Wochenende.

Je nach Bedarf, können mehrere Stücke vermietet werden, angepassen an den Bedürfnisse auf der Baustelle.

Wenn ein Betonmast oder Wände Typ Amvic gegossen werden, wird ein Betonverdichter mit einem kleinen Kopfdurchmesser benutzt werden (Ø 32mm), um den Verdichterskopf durch den Stäben der Bewehrung leicher durchzusetzen.

Wenn Beton für Gründung oder Platten gegossen wird, wird ein Betonverdichter mit einem großen Kopfdurchmesser (Ø38mfür eine bessere Leistung benutzt.

Technische Angaben des elektrischen Verdichters (220 V) – mehrere verfügbare Modelle:

  • Motorleistung: 1500W sau 2300W.
  • Länge der Lanze: 4 Meter oder 6 Meter.
  • Durchmesser der Rüttelspitze: Ø32 mm (geeignet für Rüttelung der Stäbe mit dichter Bewehrung und der Schlitzwände (Blende), einschließlich für Betonwände in Polystirolschalung (Typ Amvic).
  • Durchmesser der Rüttelspitze: Ø38mm (geeignet für Rüttel der Platten, Gründungen – einschließlich die mit Fundamentplatte – oder für jene andere besondere Elemente

Vergessen Sie nicht, auch das Preisangebot für Beton anzuschauen !

Fotos mit den Betonverdichtern, die Sie von uns vermieten können:

Warum soll der Betonverdichter benutzt werden?

Die Verdichtung und die Luftaustreibung  ist für die maximale Festigkeit und Haltbarkeit des Betons wesentlich. Das einfachste und wirkungsvollste Verfahren dazu ist die Verdichtung mit dem Eintauchverdichter.

Der Beton soll  in aufeinanderfolgenden Schichten von 45 cm bis 65 cm  gegossen werden und jede Schicht soll komplett verdichtet werden, bevor die nächste Schicht gegossen wird. So können die Luftblasen die Oberfläche erreichen und nicht unter der Schicht, die noch nicht verdicht wurde, bleiben. Die nächste Schicht soll verdicht werden, bevor sich die vorherige Schicht erhärt. Der Stampfkopf soll in die vorherige Schicht ungefähr 10 cm durchdringen, um eine perfekte Anbbindung zwischen den beiden Schichten zu versichern.

Der Stampfkopf soll senkrecht (von oben nach unten) in Beton hineingesteckt werden. Die Fläche um den Stampfkopf wird komplett verdichtet werden. Das Rütteleffekt hängt von einer Anzahl von Faktoren ab, wie: Größe  des Stampfkopfs, Häufigkeit und Amplitude der Rüttelbewegung, Zähflüssigkeit von Beton, Gemisch von Zuschlagstoffen, Bewehrungsdichte und –größe, Abstand gegenüber der Schalung (im allgemeinen handelt sich um Rütteleffekt, wenn der Duchmesser zehnmal der Durchmesser des Stampfkopfs ist)

Betonfläche rund um den Stampfkopf kann man zurechnen, dass die komplett verdichte Zone kreisförmig hat. Für eine komplette Verdichtung wird der Verdichter so eingetaucht, dass sich die von Rütteleffekt bildenden Kreise gegenseitig durchdringen (wie sich in der nachstehenden Abbildung zu sehen ist):

Der Stampfkopf wird senkrecht und langsam herausgezogen, um die bildende Lücke leicht erfüllt zu werden.
Den Stampfkopf nicht längs des schon gegossenen Betons herausziehen, weil einen Teil von Luft innen bleiben kann. Den Verdichter nicht zu lange in Beton eingetaucht lassen, weil es das Risiko der Trennung der Partikel mit direktem Effekt auf Festigkeitsabnahme von Beton gibt.

Auswahl des Betonverdichters:

  • die Menge von verdichtem Material und die auf der Baustelle verfügbaren Versorgungsquellen werden die Auswahl des Typs von benutzendem Verdichter bestimmen:
  • tragbare elektrische Verdichter mit Stromversorgung vom 230V;
  • Netz oder von einem Generator; (leistungsfähge) Druckluftverdichter, mit Versorgung von einem Luftkompressor.
  • Verdichter mit biegsamer Welle, angetrieben mit Benzin- oder Diesel-Wärmemotor.
  • E-Verdichter von Hochfrequenz, versorgt von einem Umrichter.

Die Abmessungen der Stampfköpfe hängen von der Anwendung ab. So, die kleinen Abmessungen passen zu kleinen Mengen; die großen Abmessungen versichern hohe Leistungen für das Gießen von Beton in größeren Mengen. Der Abstand zwischen den Bewehrungen kann ein beschränkender Faktor für die Auswahl der Abmessungen von Verdichtern sein und besonders im Fall des Gießens von dichten Bewehrungen (einschließlich in den Anschlußstellen zwischen den waagerechten und senkrechten Elementen, in den sich die Bewehrung gegenseitig durchdringt).

Nicht vergessen! Die Benutzung des Betonverdichters reduziert die in Beton eingemischte Wassermenge, wobei die Festigkeit und die Haltbarkeit des Betons erhält!